Import von Photoshop-Brushes (ABRs) - Sarunas virtuelle Welt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Import von Photoshop-Brushes (ABRs)

Paintshop Pro > Tipps

Tipp ab Version PSP X5
Screens mit Corel PSP X6 erstellt

 

Ab Version X5 kann Paintshop Pro die Photoshop ABR-Dateien, in der die Brushes abgespeichert werden, auch direkt importieren. Jedoch die Photoshop eigenen Einstellungen wie Stärke, Schrittgröße oder gar Pinselvarianten werden hierbei nicht mit übertragen. Es ist quasi eine Umgehung solcher Tools wie abrMate oder AbrViewer, die ABR-Brushes als PNG mit transparentem Hintergrund wandeln. 

Photoshop erlaubt sehr große Brushes, z.B. 2.900 Pixel oder sogar noch größer. Daher wird beim Import nach PSP (bei den Versionen X5-X7) auch jede Pinselspitze auf 999 Pixel verkleinert, wenn sie diese Maximalgröße überschreitet. Erst ab PSP X8 wird auch ein größeres Format akzeptiert - 3.000 Pixel. Wie es bei X9 aussieht, kann ich nicht sagen, weil ich diese Version nicht besitze.

Anhand eines praktischen Beispiels zeige ich in einem Video (ohne Ton), wie eine Abr-Datei in PSP X6 importiert wird. Ich habe mich für Rons Angel Dust Photoshop Brushes (Kaufprodukt bei Daz3d) entschieden. Die 152 Pinsel sind in einer einzigen Abr-Datei zusammen gefasst.

Beim Importieren kann zwischen einzeln markierten Pinseln oder die gesamten Pinsel wählen. Fremde Pinsel importiere ich immer gleich in darauf abgestimmte Ordner. Das Video zeigt auch, wie ich so einen Ordner während des Importierens anlegen und auswählen kann.

Sarunas Video-Tutorial über den Import einer Photoshop Abr-Pinseldatei in PSP X6

Zur Ergänzung habe ich die einzelnen Schritte noch einmal niedergeschrieben.

  • Datei -> Importieren -> Spezialpinsel

  • Auf Öffnen klicken und im Datei Explorer die gewünschte Abr-Datei auswählen

  • Warten, bis die Pinsel in der linken Seite zu sehen sind.

  • Auf Pfade ändern klicken und im Speicherorte-Fenster einen neuen Ordner für die Pinsel anlegen.

  • Diesen neuen Ordner aus der Liste unter Speichern unter auswählen und bestätigen.

  • Jetzt im Import-Fenster Alle hinzufügen wählen (oder nur einzelne, wenn gewünscht) -> OK.  


Es dauert je nach Umfang eine Weile, ehe der Import abgeschlossen ist. Der Mauszeiger wandelt sich dann wieder in normal.

Wichtig und nicht vergessen!

Wenn du fertig bist mit dem Import deiner Abr-Dateien, musst du den ursprünglichen Speicherort für deine Pinsel wieder einstellen. Unter Datei - Einstellen - Speicherorte - bei Speichern unter - den ersten Ordner aus der Liste auswählen. Dann werden die selber erstellten Pinsel auch wieder im richtigen Verzeichnis abgelegt.

Wurden alle Pinsel zum Importieren ausgewählt, ist eine Überprüfung der erzeugten Pinsel empfehlenswert. Je nach PC-Ausstattung kann es auch ratsam sein, solche großen Ansammlungen nicht auf einen Schlag auszuwählen.

Stand: 10.09.2016

nach oben

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü