RSS-Feeds lesen - Sarunas virtuelle Welt 2018

Bilder, Tipps & Tutorials
PaintShop Pro
Daz Studio & Poser

Saruna's virtuelle Welt
Saruna-Icon
Newsfeed - Neues bei saruna.de
RSS-Feed Neues bei saruna.de
Direkt zum Seiteninhalt

RSS-Feeds lesen

PC Themen > Kleine Tipps
Was heißt eigentlich RSS?

RSS ist die Abkürzung für Rich Site Summary. Dabei handelt es sich um ein Dateiformat für Nachrichten im Web.

Damit lassen sich  Neuigkeiten zu Seiten, Blogs oder als Nachrichtenticker übersichtlich darstellen. Einige enthalten nur Text, andere sind auch bebildert. Das hängt auch davon ab, wie bzw. womit sie erzeugt werden.

Diese Nachrichten nennt man RSS-Feed, wobei Feed das englische Wort für Füttern ist. Ausführliche Informationen darüber kannst du in diesem Wikipedia-Artikel nachlesen.

Ob eine Seite RSS-Feeds anbietet, erkennst du an dem typischen RSS-Icon -> RSS-Icon
Um RSS-Feeds lesen zu können, hat man verschiedene Möglichkeiten.

  1. Browser
  2. E-Mail-Programmen
  3. Separate RSS-Reader


1. Browser

Bei Mozilla Firefox und MS Internet Explorer reicht es aus, auf das RSS-Icon zu klicken, und die Feeds werden direkt im Browser angezeigt.
Opera kann mittlerweile ebenfalls RSS darstellen lt. Herstellerbeschreibung.

Googles Chrome hat keine Feed-Erkennung integriert. Google selber bietet eine Erweiterung namens "RSS-Abonnement" an, die das Manko ausgleicht.


2. E-Mailprogramme

Soweit ich recherchiert habe, können das die Programme Mozilla Thunderbird, MS Outlook und The Bat!.
Selber arbeite ich seit sehr vielen Jahren nur noch mit dem Thunderbird, der übrigens im Gegensatz zu den beiden anderen Programmen kostenlos ist.


3. Separate RSS-Reeder

Hiermit habe ich keine Erfahrungen, weil ich so etwas nicht benötige. Bei meinen Recherchen fand ich Namen wie z.B. RSSOwl, Awasu, Feedreader und andere.

Divider-Grafik

Will man nur lesen, reicht eigentlich der Browser vollkommen aus. Wenn man jedoch verschiedene RSS-Feeds abonnieren will, ist das mit dem Thunderbird schon sehr praktisch. Wie das Abonnieren damit funktioniert, erkläre ich hier im Anschluss am Beispiel meines RSS-Feeds, auf dem ich Neuigkeiten zu saruna.de mitteile.
Klickst du auf das RSS-Icon im Menü, erscheint der Titel meines RSS-Feeds -> Neues bei saruna.de.

Auf anderen Seiten, wie z.B. einigen Foren steht vielleicht nur RSS-Feed. Dort ist das Zeichen auch nicht orangefarben hinterlegt sondern zeigt nur diese 3 typischen gebogenen Linien.
Screen RSS-Icon auf saruna.de
Klickt man im Firefox auf das RSS-Icon ändert sich die URL oben in der Adressleiste und die Nachrichten werden angezeigt.

Kopiere die URL aus der Adressleiste in die Zwischenablage.
Screen RSS-Feed Darstellung im Firefox
Wechsle zum Thunderbird und wähle Blogs- und News-Feeds aus und klicke auf Abonnements verwalten.
Screen Thunderbird Feeds
Füge die kopierte URL aus der Zwischenablage hier bei Feed-Adresse ein.

Aktiviere  Artikelzusammenfassung anstelle der Webseite anzeigen mit einem Häkchen. Denn sonst siehst du die Nachricht selber nicht.

Klicke auf Hinzufügen. Dann erscheint der Titel des Feeds in der oberen Zeile.

Beende den Vorgang mit Speichern und Schließen.
So schauen dann die Nachrichten im Thunderbird aus.
In der linken Postfachseite steht der Name des RSS-Abonnements. Hälst du die Maus darüber, siehst du die Nachrichten schon vorab.

In der rechten Spalte sind die einzelnen Nachrichten aufgelistet.


Screen Thunderbird Neesfeed-Anzeige
Wähle eine Nachricht aus der Liste aus, und im Vorschau-Bereich wird dir der Inhalt der Nachricht gezeigt.

Unter Webseite steht die zur Nachricht relevante Seite, die du per Klick in deinen Standard-Browser öffnest.

WSX5, mit dem ich meine Webseiten und meine RSS-Feeds dazu erstelle, erzeugt einfache Nachrichten wie im gezeigten Stil. Das reicht jedoch meiner Meinung nach aus für die Anzeige von Neuigkeiten.
Screen Thunderbird  Vorschau Einzelnachricht
Zum Schluss kontrolliere noch das Format der Feed-Artikel im Thunderbird. Im Menü Ansicht - Feed-Artikel wähle unbedingt Zusammenfassung aus.

Da es sich nur um Textinhalte handelt, ist Reintext völlig ausreichend.
Screen Thunderbird Formateinstellung Feed-Artikel
Da es sich bei den Feed-Artikeln um ein Abonnement handelt, brauchst du im Prinzip nichts weiter tun, weil die neuen Nachrichten in den jeweiligen Ordnern automatisch landen. Ich habe jedoch bei einigen Abonnements - gerade auch bei Foren - festgestellt, dass die nicht unbedingt zeitgleich mit Forenbeiträgen erscheinen.

Interessiert dich so ein RSS-Abonnement nicht mehr, kannst du den Ordner einfach löschen. Sobald du die URL für den RSS-Feed wieder unter Abonnements wie oben beschrieben einfügst, wird er wieder neu angelegt, und die Nachrichten werden wieder neu geladen. Für den Fall, fass du mal versehentlich was gelöscht haben solltest.
Design 2018 by Saruna
Icon Saruna
Strato SSL Gesichert
Zurück zum Seiteninhalt